AquaSeal PAK Stop

AquaSeal PAK Stop

140,94 € / Stück*
31,32 €/kg *
  • 3 Werktage

Technische Details preview mehr
AquaSeal PAK Stop AquaSeal® PAK-Stop ist eine hochelastische Spachtel-Fugenmasse zur... mehr
Produktinformationen

AquaSeal PAK Stop

AquaSeal® PAK-Stop ist eine hochelastische Spachtel-Fugenmasse zur Einkapselung problematischer PAK´s (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe) z. B. aus dem Klebstoffbett alter Parkettböden. Natürlich kann AquaSeal® PAK-Stop optimal als elastischer „Fugenkitt“ eingesetzt werden. Dieses Produkt auf umweltfreundlicher Wasserbasis hilft wertvolle Altböden zu erhalten und preiswert zu sanieren. Die Austrittswege für PAK´s werden abgesperrt und eine wesentliche Reduzierung der Belastung erreicht. Diese Sanierungsmaßnahmen sind nur dann sinnvoll, wenn das Klebstoffbett noch intakt ist.

Anwendung

  • AquaSeal® PAK-Stop ist in der Lieferform farblos. Durch Hinzufügen von ca. 30% AquaSeal® PafukiPulver des passenden Holzfarbtones erhält das Produkt seine Einfärbung und Härterkomponente.
  • AquaSeal® PafukiPulver wird kurz vor der Verarbeitung unter maschinellem Rühren zugegeben, bis eine homogene und spachtelfähige Masse entsteht.
    Beispiel: 4,5 kg AquaSeal® PAK-Stop und 1,35 kg AquaSeal® PafukiPulver.
    Der zu sanierende Boden muss gut geschliffen und gereinigt werden. Eventuell vorhandene Wachsreste aus den Fugen entfernen, denn die Seitenhaftung von AquaSeal® PAK-Stop darf nicht durch zu viel Wachs gestört werden, ggf. Haftungstest durchführen.
  • Die angerührte Paste soll rasch, rückstandsfrei und vollflächig mit einem rostfreien Spachtel (Edelstahl) auf den vorgeschliffenen Parkettboden (60er, 80er oder 100er Körnung) gespachtelt werden. Evtl. vorhandene alte Spachtelreste sollten, wenn möglich vorab entfernt werden.
  • Um die Wirkungsweise der Methode nicht zu beeinträchtigen, müssen unüblicherweise auch die Randfugen verschlossen werden. Da AquaSeal® PAK-Stop hoch- und dauerelastisch ist, kann die Dehnungsfuge weitgehend arbeiten. Der Schutz vor PAK-Emission ist in diesem Falle vorrangig.
  • Bei überbreiten Fugen ist ein Schrumpfen von AquaSeal® PAK-Stop bei der Trocknung normal. In diesem Fall ist ein erneuter Spachtelauftrag nach Trocknung über Nacht notwendig (auch partiell möglich).
  • Nach ausreichender Trocknung wird ein erneuter Schliff mit 60/80er Körnung durchgeführt, welcher bis ins Rohholz erfolgen muss. Danach erfolgt eine Beurteilung des kompletten Fugenverschlusses, ggf. Spachtelung wiederholen. Nach dem anschließenden Feinschliff kann der Boden mit all unseren Parkettsiegeln überarbeitet werden.
  • Der Sanierungsaufbau kann mit unseren Wasserlacksystemen durchgeführt werden. Hierfür eignet sich AquaSeal® GreenStar besonders, es können aber auch AquaSeal® 2KPU oder AquaSeal® EcoGold eingesetzt werden. Hierbei muss der auftretende Quellschub, welcher da alte Kleberbett beschädigen könnte, beachtet werden (wir empfehlen: pro Tag einen Walzauftrag! Verwendungsbeschränkungen beachten!).
  • Alternativ ist auch der Einsatz von SolvSeal LT Export Extra, der eine geringe seitenverleimende Tendenz aufweist, möglich.
  • Die angeteigte Spachtelmasse ist bei der Aufbewahrung im geschlossenen Gebinde über Nacht haltbar (bei Raumtemperatur und korrekter Mischung).
    Dieses Produkt ist nicht als Dampfsperre z.B. gegen aufsteigende Feuchtigkeit geeignet.

Trocknung

Bei 23°C/50% rel. Luftfeuchte nach ca. 14-16 h schleifbar. Bei schlechter Lüftung, niedrigerer Temperatur, anderer Luftfeuchte sowie erhöhter Schichtstärke kann sich die Trocknung erheblich verzögern. Bei besonders öligen Hölzern müssen bis zu 36 h für die Trocknung veranschlagt werden, da diese die Trocknung verzögern können.

Verbrauch - je nach Untergrund und Arbeitsweise

  • durchschnittlicher Verbrauch: ca. 100 ml/m² bzw. ca. 10m²/l
  • Je nach Art und Umfang der Fugen und Vertiefungen kann sich der Verbrauch deutlich erhöhen.

Im Vergleich zu normalem Auskitten ist bei der Anwendung von AquaSeal® PAK-Stop mit erhöhtem Schleifaufwand und Schleifmittelbedarf zu rechnen.

Lagerung / Transport

Frostsicher, kühl und trocken transportiert und gelagert im unangebrochenen Originalgebinde mindestens 15 Monate haltbar.

Sonstige Hinweise

Sollten durch Schwinden des Holzes nachträglich wieder Fugen entstehen, so können diese gezielt mit AquaSeal® Pafudima FlexFill Color


Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]

Das Gemisch ist als nicht gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP].

  • Gefahrenhinweise - nicht anwendbar
  • Sicherheitshinweise nicht anwendbar
  • Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung - nicht anwendbar

Ergänzende Gefahrenmerkmale

  • EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; Reaktionsgemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on
    [EG-Nr. 247-500-7] und 2-methyl-2H-isothiazol-3-one [EG-Nr. 220-239-6] (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
  • EUH210 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Sonstige Gefahren

Es liegen keine Informationen vor.

Sonstige Angaben

  • Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
  • Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Technische Details
Artikelnummer: 471046
Typ: Fugenkitt
Inhalt: 4,5 kg
mehr lesen weniger anzeigen
-9
NEU
für Lam,- Mosaikk- & Industrieparkett
NEU
für Fertig- & Stabparkett
-9
NEU
Abverkauf
Zugeisen Profi Zugeisen Profi
24,99 € * 29,99 € **
Details ansehen
Zuletzt angesehen