Schnelles Renovieren mit selbstklebendem Vinylboden

Renovieren braucht Zeit. Doch es gibt Möglichkeiten, das Modernisieren etwas zu beschleunigen, etwa in der Wahl eines geeigneten Fußbodenbelags. Selbstverständlich ist es eine Frage des Geschmacks und der Einrichtung, für welchen Belag Sie sich entscheiden, soll es aber vor allem schnell gehen, dann empfehlen wir Ihnen Vinyl selbstklebend.

Vinyl kann Ihnen mit folgenden Vorteilen behilflich sein:

  • Sie können selbstklebendes Vinyl problemlos und unkompliziert auf ausgedientes Laminat oder Linoleum verkleben ebenso auf Kautschukböden oder Estrich. Hauptsache, der Untergrund ist sauber, trocken, eben und hat keine Risse. Dank der geringen Aufbauhöhe von 2,0 bis 4,0 Millimeter passt ein Vinylboden fast überall und ist ideal für Renovierungsarbeiten in Altbauten.
  • Kein Boden lässt sich so einfach und schnell verlegen, wie selbstklebende Vinylböden. Zum Schneiden des Vinyl reicht ein Cuttermesser und dann heißt es einfach: Folie abziehen, andrücken, fertig!
  • Die modernen Vinylböden gibt es in ansprechenden, gesundheitlich unbedenklichen Variationen und Designs. Die Haptik ist bei diesen PVC-Böden dementsprechend nachempfunden.
  • Vinylböden zählen zu den leicht zu reinigenden Fußbodenbelägen, die fußwarm sind.

Wie Sie gelesen haben, weist selbstklebendes Vinyl eine Menge Vorteile für eine rasche Renovierung auf. Dass Vinylböden auch Ihr Portemonnaie schont, hatten wir dabei noch gar nicht erwähnt. ;-)