Ist Parkett rutschig?


 Hallo Thomas und Christian,

jedes Mal, wenn ich an Parkettböden denke, fällt mir das Bild von Tom Cruise im Film Lockere Geschäfte ein, wie er in seiner Unterwäsche über den Boden gleitet. Mein Mann will nun Parkett in unserem Haus verlegen, aber ich fürchte, sie werden viel zu glatt sein! Sind Parkettböden rutschig?

Annika H.


 

Hallo Annika,

wir können Ihnen versichern, in der Regel ist Parkett nicht rutschig!

Laubholz ist von Natur aus nicht glatt. Im Film muss der Boden gereinigt, neu gewachst und/oder poliert worden sein, um ihn so rutschig zu machen, dass Tom darauf ausrutscht.

Und, mann kann auf Parkett ausrutschen, wenn es nass ist. Da Feuchtigkeit für Parkettböden sehr schädlich sein kann, empfehlen wir immer, Wasser sofort zu beseitigen. Andernfalls riskieren Sie einen Sturz und Schäden an Ihrem Holzboden. Keines der beiden Szenarien ist wirklich schön.

Das können Sie tun, wenn das Parkett rutschig ist

Wir denken, Sie werden das Aussehen und die Haptik Ihres Parketts lieben. Wenn es jedoch jemals rutschig werden sollte, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um es ein wenig rutschfester zu machen.

  1. Wischen Sie immer mit einem Reiniger, der für Parkettböden zugelassen ist. Und bitte beachten Sie, dass geöltes Holz die Reiniger für lackierte Böden nicht mag - und andersrum natürlich genauso.
  2. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers! Einige Parkettböden werden anders hergestellt als andere. Die Einhaltung der Richtlinien zur Reinigung und Pflege ist der beste Weg, um rutschige Oberflächen und potenziell schädliche Elemente zu vermeiden.
  3. Gehen Sie mit einem Mopp über das frisch gewischte Parkett, um überschüssige Feuchtigkeit schnell zu entfernen.

So verhindern Sie Stürze auf Parkett

Es gibt weitere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Risiko zu minimieren, dass sich jemand den Fuß auf Ihren Böden bricht:

  • Legen Sie unter Ihre Teppiche Anti-Rutsch-Pads. Diese sind besonders hilfreich in Fluren oder Feuchträumen, wie z.B. Küchen.
  • Nutzen Sie Fußmatten an Orten, die feuchtigkeitsgefährdet sind. Dadurch wird verhindert, dass das Wasser versehentlich dahin läuft, wo es nicht hin soll und eine rutschige Stelle entsteht.

Beste Grüße, Ihr Thomas Schnittker