Parkett Grundierung – warum eine Grundierung notwendig ist

Eine Grundierung von Parkett wird nach dem Schleifen des Holzbodens und vor seiner Versiegelung mit Lack durchgeführt. Dieser Vorgang wird auch als Grundsiegel bezeichnet. Dabei wird das Parkett für die Versiegelung entsprechend vorbereitet. Erfolgt diese ohne Grundierung können bei möglicher Seitenverleimung Abrissfugen entstehen und das Parkett erheblich schädigen, denn durch das ungeschützte Auftragen von Parkettlack kann dieser in die Fugen der Holzelemente dringen und diese miteinander verkleben.

Dadurch kann sich das Parkett bei Temperatur- und Feuchtigkeitsveränderungen im Raum nicht mehr ungehindert ausdehnen bzw. zusammenziehen und bricht unter der Spannung auf. Da wasserbasierte Parkettlacke mit erhöhtem Acrylanteil zur Seitenverleimung neigen, sollte eine Grundierung unbedingt vorgenommen werden. Gerade bei alten Holzböden oder exotischen Hölzern werden Inhaltsstoffe sowie Öl- oder Wachsreste gebunden, so dass keine ungewollte Verfärbung oder Enthaftung der Oberfläche durch die Versiegelung entsteht.

Grundierungen

(3 Artikel)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pallmann Pall-X 320 5 Liter Pallmann Pall-X 320 5 Liter
104,28 € *
Lieferzeit:

3 Werktage

Details ansehen
Pallmann Pall-X 325 1 Liter Pallmann Pall-X 325 1 Liter
30,82 € *
Lieferzeit:

3 Werktage

Details ansehen

Parkett Grundierung – warum eine Grundierung notwendig ist

Eine Grundierung von Parkett wird nach dem Schleifen des Holzbodens und vor seiner Versiegelung mit Lack durchgeführt. Dieser Vorgang wird auch als Grundsiegel bezeichnet. Dabei wird das Parkett für die Versiegelung entsprechend vorbereitet. Erfolgt diese ohne Grundierung können bei möglicher Seitenverleimung Abrissfugen entstehen und das Parkett erheblich schädigen, denn durch das ungeschützte Auftragen von Parkettlack kann dieser in die Fugen der Holzelemente dringen und diese miteinander verkleben.

Dadurch kann sich das Parkett bei Temperatur- und Feuchtigkeitsveränderungen im Raum nicht mehr ungehindert ausdehnen bzw. zusammenziehen und bricht unter der Spannung auf. Da wasserbasierte Parkettlacke mit erhöhtem Acrylanteil zur Seitenverleimung neigen, sollte eine Grundierung unbedingt vorgenommen werden. Gerade bei alten Holzböden oder exotischen Hölzern werden Inhaltsstoffe sowie Öl- oder Wachsreste gebunden, so dass keine ungewollte Verfärbung oder Enthaftung der Oberfläche durch die Versiegelung entsteht.

Zuletzt angesehen