%%% Landhausdielen SALE %%%
 
  • Bis zu 3 Muster kostenlos
  • Versand gratis
  • Bequem-Zustellung
  • 90 Tage kostenloses Rückgaberecht
  • Verlege-Vermittlungs-Service

Pflege

Eine falsche Pflege kann bei einem Korkboden das Erscheinungsbild beeinträchtigen und schnell zur Zerstörung der Versiegelung bzw. Imprägnierung führen - unabhängig davon, ob es sich um eine lösemittelhaltiges, ein Wasserlack- oder ein Öl-Wachs-System handelt.

Die natürliche Oberflächenbehandlung von Korkböden wird in drei Arten unterteilt:

Mit UV-getrocknetem Hartwachsöl behandeltes wohnfertiges Korkparkett

Dabei handelt es sich um einen sorgfältig abgestimmten aus Wachsen und Ölen, welcher aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird und den Charakter der Kork-Oberfläche bestimmt. Der Mix wird in drei Schichten aufgetragen und mit UV-Licht ausgehärtet. Aus diesen Schichten ergibt sich eine strapazierfähige und seidenglänzende Oberfläche, welche als wohnfertig gilt und für alle Wohnbereiche geeignet ist.

Mit luftgetrocknetem Hartwachsöl behandeltes wohnfertiges Korkparkett

Das luftgetrocknete Hartwachsöl verleiht dem Korkparkett eine natürliche und seidenmatte Ausstrahlung. Das Hartwachsöl wird in drei Schichten aufgetragen und verleiht der Oberfläche widerstandsfähige Eigenschaften. Damit ist das Korkparkett gut geschützt, trittfest, dauerhaft belastbar und wasserabweisend. Dieses Finish eignet sich für mäßig bis normal frequentierte Bereiche.

Mit UV-getrocknetem Naturöl behandeltes wohnfertiges Korkparkett

Die Oberfläche dieses Korkparketts besticht ebenfalls durch eine natürliche und seidenmatte Optik. Das Naturöl wird in drei Schichten aufgetragen und mit UV-Licht ausgehärtet. Es dringt tief in das Porensystem ein und schützt das Korkparkett vor Schmutz und Wasser. Zusätzlich bringt es die lebendigen Strukturen des Korkbodens zur Geltung und es entsteht eine angenehme Haptik. Dieses Korkparkett bleibt trotz Versiegelung atmungsaktiv und optimiert damit das Raumklima. Es lässt sich uneingeschränkt in allen Wohnbereichen einsetzen.

 

Damit der Korkboden lange wie neu aussieht, sollte die Unterhaltsreinigung regelmäßig durchgeführt werden. Den hereingetragenen Schmutz, Sand und Staub können Sie ganz leicht mit einem Besen oder einem Staubsauger beseitigen. Korkböden sollten mindestens einmal pro Woche nebelfeucht gewischt werden. Die Häufigkeit richtet sich dabei nach dem Verschmutzungsgrad. Die regelmäßige Unterhaltsreinigung sollte mit einer speziellen Holzbodenseife durchgeführt werden. Diese wird beispielsweise vom Hersteller Woca angeboten. Die Holzbodenseife besteht aus natürlichen Pflanzenfetten und ist frei von Lösungsmitteln und Duftstoffen. Holzbodenseife zeichnet sich durch rückfettende Eigenschaften aus, womit der Korkboden nicht nur gereinigt, sondern auch gepflegt wird. Damit eignet sich das Produkt auch für die sorgfältige Zwischenreinigung. Vor dem Gebrauch sollte die Flasche gut aufgeschüttelt werden. Das Mischverhältnis des Herstellers sollte in jedem Fall eingehalten werden. Die Wischwerkzeuge sollten dabei gelegentlich in klarem Wasser ausgespült werden. Achten Sie stets darauf, dass Sie keine Pfützen auf dem Boden stehen lassen.

 

 
   
 
Haro Clean & Green aqua oil geölte Oberflächen 1 Liter

  3 Werktage

Inhalt: 1 Liter

49,90 € *

Pallmann Magic Oil Care 5 Liter

  3 Werktage

Inhalt: 5 Liter (22,63 € * / 1 Liter)

113,17 € *

Pallmann Magic Oil Care 0,75 Liter

  14 Werktage

Inhalt: 0.75 Liter (31,65 € * / 1 Liter)

23,74 € *

Hinweis: Holz ist ein Naturprodukt. Farbe und Struktur der hier gezeigten Photos bzw. der hier gemachten Angaben können abweichen. Sie sind auch abhängig von den technischen Gegebenheiten des Betrachters.