Clever Geld sparen beim Fußbodenkauf

Geschmack kennt selten Grenzen. Besonders erlesener Geschmack kann diese auch mal übertreten und dabei die Dehnbarkeit Ihres Portemonnaies arg strapazieren. Damit Sie und Ihr Geldbeutel beim Kauf Ihres neuen Fußbodens zufrieden sind, lesen Sie hier Tipps, wie Sie clever Geld sparen können:

Fertigparkett statt massiver Holzböden

Es liegt in der Natur der Sache, dass massive Landhausdielen zu den hochpreisigen Fußbodenbelägen zählen. Eine kostengünstige Alternative kann Fertigparkett sein. Die Oberfläche besteht ebenfalls aus einer echten Holzschicht. Nur der Aufbau ist unterschiedlich. Fertigparkett setzt sich aus einer kostengünstigen HDF- oder Sperrholz-Trägerschicht zusammen. Das lässt den ganzen Fußboden günstiger werden. Optisch werden Sie kaum einen Unterschied feststellen, Ihr Portemonnaie schon. ;-)

Kleine Marken statt Global Player

Große Markennamen bei Fußbodenbelägen sorgen für eine große Marktabdeckung. Fußböden dieser Firmen sind meist leicht zu erhalten. Dennoch gibt es weitere, kleinere Mitbewerber, die ebenfalls eine gute Qualität bieten, dafür durch eine günstige Kostenstruktur punkten und deshalb attraktive Preise haben. Daher prüfen Sie vor Kauf genauestens, ob es nicht einen Mitbewerber gibt, der eine vergleichbare Qualität wie die große Marke hat und diese zu einem günstigeren Preis anbietet.

Alles aus einer Hand statt vieler Lieferanten

Sie schonen sich und Ihr Budget, wenn Sie Ihren neuen Fußbodenbelag dort kaufen, wo Sie ebenfalls Zubehör erhalten. So vermeiden Sie einerseits vermehrte Versandkosten und schonen durch einmalige Transportwege ebenfalls die Umwelt. Andererseits können Sie sicher sein, dass das Zubehör zu Ihrer Ware passt. Haben Sie beim Fußbodenkauf auch die Folgekosten im Blick.

Selbermachen statt machen lassen

Natürlich ist nicht jeder der geborene Handwerker. Doch es gibt bei jedem Projekt Arbeiten, die auch Ungeübte ausführen können. Selbst so kleine Tätigkeiten wie das Fegen des Fußbodens, bevor der neue Belag verlegt wird, ist erstens von Bedeutung und zweitens spart es dem Handwerker Zeit und Ihnen dann Geld. Entscheiden Sie sich für einen Fußbodenbelag, den Sie auch selbst verlegen können wie beispielsweise Fertigparkett mit Klicksystem.

Fertigparkett entdecken