Vinylboden - die günstige Alternative zu Echtholzparkett

Vinylböden werden immer beliebter. Kein Wunder, denn im Bereich der Bodenbeläge gilt das so genannte Vinyl Parkett als wahres Multitalent.

Die wichtigsten Vorteile von Vinylböden:

  1. Abriebfest
  2. Allergikerfreundlich
  3. Antibakteriell
  4. Antistatisch
  5. Feuchtraumgeeignet
  6. Feuerfest
  7. Kratzfest
  8. Pflegeleicht
  9. Preisgünstig
  10. Robust
  11. Säureresistent
  12. Verlegefreundlich
  13. Wertebeständig
  14. Widerstandsfähig

Mit diesen Vorzügen schubst der Boden aus Vinyl das weniger hochwertige Laminat vom Thron der Kunststoffbeläge. Und auch das in den 80er Jahren so beliebte Linoleum kann mit dem formstabilen Vinylboden nicht mithalten. Zudem ermöglicht die fotorealistische Dekorschicht, welche auf der Oberfläche fixiert ist, nahezu jedes Design und jede Farbe. Bei Parkett Direkt finden Sie derzeit Vinylböden in Holz- und Natursteinoptik von den Marken Vinstar und TAMI. Finden Sie ein Dekor, was zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt.

Die PU-vergütete Schutzschicht verleiht dem Material seine robusten und widerstandsfähigen Eigenschaften und wird mit einer Struktur versehen, welche dem Vinyl Parkett eine authentische Haptik verleiht. Die Verwendung einer Schutzschicht aus Polyurethanen (PU) ist dabei völlig unbedenklich, da die ausgehärteten Kunstharze keinesfalls gesundheitsschädlich sind. Ganz im Gegenteil - diese Schicht verleiht dem Vinylboden eine antibakterielle Wirkung, weshalb das Material auch gerne in OP-Räumen verlegt wird.
Und auch in puncto Reinigung macht ein Vinyl Boden eine gute Figur. Die Schutzschicht sorgt dafür, dass sich Schmutzablagerungen gar nicht erst festsetzen können. Zudem eignet sich der Kunststoff auch für die industrielle Nutzung, da der Boden unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen ist.

Vinylböden sind in verschiedenen Aufbauvarianten erhältlich:

  • Vinylböden mit HDF-Trägerplatte und Klicksystem
  • Massive Vinylböden mit Klicksystem
  • Massive Vinylböden als Klebevinyl oder selbstklebend

HDF bedeutet übersetzt hochdichte Faserplatte. Dieses Trägermaterial besteht ausschließlich aus Holzfasern und kann bei stehender Nässe aufquellen, weshalb sich der Boden nicht für die Verlegung in Feuchträumen eignet. Der Aufbau der HDF-Trägerplatte ermöglicht jedoch den Einsatz in Räumen, in denen eine gewisse Höhe vorausgesetzt wird und verzeiht dort zusätzlich potenzielle Unebenheiten wie zum Beispiel Fugen eines Fliesenspiegels. Für Bad & Küche eignen sich verklebte, massive Vinylböden. 

Wie wird ein Vinylboden verlegt?

Vinylböden lassen sich sehr leicht verlegen. Dafür sorgt zum einen das raffinierte Klicksystem, womit sich die Dielen ganz einfach ineinanderstecken und verriegeln lassen. Damit ist die schwimmende Verlegung möglich und auf die vollflächige Verklebung kann verzichtet werden. Das sogenannte Klick Vinyl  eignet sich daher hervorragend für die eigenständige Verlegung in Mietwohnungen, in denen der Boden bei einem Auszug demontiert werden muss. Der professionelle Handwerker wird dabei überflüssig, denn die Verlegung ist definitiv kein Hexenwerk. Aber auch Klebe Vinyl kann jeder geübte Handwerker verlegen. Hier werden die Verlegeelemente mit einem Vinylkleber direkt mit dem Unterboden verbunden. Vor allem bei einer Verlegung über einer Fußbodenheizung ist die vollflächige Verklebung äußerst sinnvoll, da nur so eine effiziente Heizleistung sichergestellt werden kann.

Klebe Vinyl wird mit dem Untergrund fest verbunden, was zusätzlich trittschalldämmend wirkt. Sie können dabei zwischen zwei Vinylböden wählen: Vinylboden selbstklebend oder Klebe Vinyl. Klebe Vinyl ist sehr dünn und eignet sich somit hervorragend für die Renovierung.

Vinylboden sicher und günstig online kaufen

Besuchen Sie unseren Parkett Direkt Online Shop, wählen Sie Ihren neuen Vinylboden entspannt aus. Ihren Traumboden zahlen Sie auf sicherem Weg mit Kreditkarte, PayPal, Vorkasse oder per Rechnung. Mit Erhalt der Ware bieten wir Ihnen eine extra lange Geld-zurück-Garantie von 90 Tagen an. Sollten Sie mit ihrem neuen Boden nicht zufrieden sein, schicken Sie ihn einfach an uns zurück - auch, wenn bereits 10% der Pakete geöffnet sind.

 

Vinylboden

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-31
einmalig reduziert
1 von 2

Vinylboden - die günstige Alternative zu Echtholzparkett

Vinylböden werden immer beliebter. Kein Wunder, denn im Bereich der Bodenbeläge gilt das so genannte Vinyl Parkett als wahres Multitalent.

Die wichtigsten Vorteile von Vinylböden:

  1. Abriebfest
  2. Allergikerfreundlich
  3. Antibakteriell
  4. Antistatisch
  5. Feuchtraumgeeignet
  6. Feuerfest
  7. Kratzfest
  8. Pflegeleicht
  9. Preisgünstig
  10. Robust
  11. Säureresistent
  12. Verlegefreundlich
  13. Wertebeständig
  14. Widerstandsfähig

Mit diesen Vorzügen schubst der Boden aus Vinyl das weniger hochwertige Laminat vom Thron der Kunststoffbeläge. Und auch das in den 80er Jahren so beliebte Linoleum kann mit dem formstabilen Vinylboden nicht mithalten. Zudem ermöglicht die fotorealistische Dekorschicht, welche auf der Oberfläche fixiert ist, nahezu jedes Design und jede Farbe. Bei Parkett Direkt finden Sie derzeit Vinylböden in Holz- und Natursteinoptik von den Marken Vinstar und TAMI. Finden Sie ein Dekor, was zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt.

Die PU-vergütete Schutzschicht verleiht dem Material seine robusten und widerstandsfähigen Eigenschaften und wird mit einer Struktur versehen, welche dem Vinyl Parkett eine authentische Haptik verleiht. Die Verwendung einer Schutzschicht aus Polyurethanen (PU) ist dabei völlig unbedenklich, da die ausgehärteten Kunstharze keinesfalls gesundheitsschädlich sind. Ganz im Gegenteil - diese Schicht verleiht dem Vinylboden eine antibakterielle Wirkung, weshalb das Material auch gerne in OP-Räumen verlegt wird.
Und auch in puncto Reinigung macht ein Vinyl Boden eine gute Figur. Die Schutzschicht sorgt dafür, dass sich Schmutzablagerungen gar nicht erst festsetzen können. Zudem eignet sich der Kunststoff auch für die industrielle Nutzung, da der Boden unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen ist.

Vinylböden sind in verschiedenen Aufbauvarianten erhältlich:

  • Vinylböden mit HDF-Trägerplatte und Klicksystem
  • Massive Vinylböden mit Klicksystem
  • Massive Vinylböden als Klebevinyl oder selbstklebend

HDF bedeutet übersetzt hochdichte Faserplatte. Dieses Trägermaterial besteht ausschließlich aus Holzfasern und kann bei stehender Nässe aufquellen, weshalb sich der Boden nicht für die Verlegung in Feuchträumen eignet. Der Aufbau der HDF-Trägerplatte ermöglicht jedoch den Einsatz in Räumen, in denen eine gewisse Höhe vorausgesetzt wird und verzeiht dort zusätzlich potenzielle Unebenheiten wie zum Beispiel Fugen eines Fliesenspiegels. Für Bad & Küche eignen sich verklebte, massive Vinylböden. 

Wie wird ein Vinylboden verlegt?

Vinylböden lassen sich sehr leicht verlegen. Dafür sorgt zum einen das raffinierte Klicksystem, womit sich die Dielen ganz einfach ineinanderstecken und verriegeln lassen. Damit ist die schwimmende Verlegung möglich und auf die vollflächige Verklebung kann verzichtet werden. Das sogenannte Klick Vinyl  eignet sich daher hervorragend für die eigenständige Verlegung in Mietwohnungen, in denen der Boden bei einem Auszug demontiert werden muss. Der professionelle Handwerker wird dabei überflüssig, denn die Verlegung ist definitiv kein Hexenwerk. Aber auch Klebe Vinyl kann jeder geübte Handwerker verlegen. Hier werden die Verlegeelemente mit einem Vinylkleber direkt mit dem Unterboden verbunden. Vor allem bei einer Verlegung über einer Fußbodenheizung ist die vollflächige Verklebung äußerst sinnvoll, da nur so eine effiziente Heizleistung sichergestellt werden kann.

Klebe Vinyl wird mit dem Untergrund fest verbunden, was zusätzlich trittschalldämmend wirkt. Sie können dabei zwischen zwei Vinylböden wählen: Vinylboden selbstklebend oder Klebe Vinyl. Klebe Vinyl ist sehr dünn und eignet sich somit hervorragend für die Renovierung.

Vinylboden sicher und günstig online kaufen

Besuchen Sie unseren Parkett Direkt Online Shop, wählen Sie Ihren neuen Vinylboden entspannt aus. Ihren Traumboden zahlen Sie auf sicherem Weg mit Kreditkarte, PayPal, Vorkasse oder per Rechnung. Mit Erhalt der Ware bieten wir Ihnen eine extra lange Geld-zurück-Garantie von 90 Tagen an. Sollten Sie mit ihrem neuen Boden nicht zufrieden sein, schicken Sie ihn einfach an uns zurück - auch, wenn bereits 10% der Pakete geöffnet sind.

 

Zuletzt angesehen