• 10% Rabatt auf ALLES
  • Gutscheincode: summer-10

Welcher Bodenbelag für das Wohnzimmer?

Mit dieser Frage werden wir immer wieder konfrontiert. Natürlich kennen wir nicht die Wohnungen oder Häuser unserer Kunden persönlich. Schlussendlich ist es auch immer eine Frage des Geschmacks. Dennoch können Sie von unseren Erfahrungen profitieren, wie es Familie Steinmüller* gemacht hat. Sie fragte uns konkret nach dem „richtigen“ Bodenbelag für Ihr Wohnzimmer.

Wohnzimmer ist nicht gleich Wohnzimmer. Daher war unsere erste Frage: Wie ist Ihr Wohnzimmer zugeschnitten? Ist es ein abgeschlossener Raum oder an die Küche angegliedert als sogenannte Wohnküche? Haben Sie eine Terrasse, die Sie vom Wohnzimmer begehen können?

Das mag sich alles sehr profan lesen, allerdings geben diese simplen Fragen gute Antworten auf die Anforderungen Ihres neuen Bodens. Für einen abgeschlossenen Raum bedeutet das beispielsweise, dass Sie grundsätzlich freier sind im Bezug auf die Materialwahl Ihres Bodenbelags. Hier sollten Sie die Aufbauhöhen im Blick haben.

Ob Sie sich allerdings für Fliesen, ParkettVinylboden oder Korkboden entscheiden, ist vor allem eine Frage Ihrer Vorlieben und wie stark Sie diesen Raum beanspruchen.

  • Ein Fliesenboden mag pflegeleicht sein, ist jedoch immer kalt. Das werden Sie besonders im Winter merken.
  • Ein Boden aus Holz ist angenehm fußwarm und sorgt mit einer geölten Oberfläche für ein wohngesundes Raumklima. Parkett wird generell als Aufwertung einer Immobilie verstanden.
  • Korkboden ist ein besonders nachhaltigerextrem fußwarmer und sehr resistenter Boden, der die Gelenke schont.
  • Vinylboden ist für all jene empfehlenswert, die nach einer Renovierung schnell einen neuen Boden verlegen möchten, der pflegeleichtextrem robust und in vielen modernen Designs vorhanden ist.

Parkett, Vinyl- und Korkböden online bei Parkett Direkt kaufen

Ist Ihr Wohnzimmer Teil einer Wohnküche, ist es wichtig, auch auf den Bodenbelag im Küchenbereich zu achten, um ein einheitliches Gesamtbild zu erhalten. Neben dem gängigen Fliesenboden gibt es interessante und preislich auch attraktive Parkett- wie auch Vinylböden, die sehr gut den Ansprüchen eines lebendigen Küchenalltags Stand halten. Unabdingbar ist hier eine pflegeleichte wie wasserunempfindliche Oberfläche. Mit diesen Böden können Sie auch den Fußboden Ihres Wohnbereichs hervorragend auskleiden und schaffen so einen Fußboden „wie aus einem Guss“.

Bei konkreten Fragen können Sie uns gerne anrufen. Auch finden Sie auf unseren Webseiten das kostenlose Raumgestalter-Tool [hier gehts es zum Raumgestalter]. Damit können Sie erste Eindrücke sammeln und sich anschließend kostenlose Bodenmuster zusenden lassen. So hat es auch Familie Steinmüller gemacht und sich ein Eiche Parkett mit geölter Oberfläche (lesen Sie hierzu auch: Landhausdiele Eiche geölt oder lackiert - ein Vergleich) für ihr Wohnzimmer bestellt. Für was entscheiden Sie sich?