Lackiertes Parkett

Lack wird auf den Holzboden aufgetragen, um ihn zu schützen und ihm einen Glanz zu verleihen. Der Lack sitzt effektiv auf dem Holz und zieht nicht ein, wie Öl es macht. Lackiertes Parkett ist ideal für Räume, die stark frequentiert sind. Zudem eignet es sich für Menschen, die eine glänzende oder hochglänzende Parkettoberfläche wünschen und ein pflegeleichtes Parkett suchen.

Wann sollte ich lackiertes Parkett wählen?

Ein lackierter Parkettboden ist ideal für Räume, in denen ein hoher oder starker Publikumsverkehr zu erwarten ist oder in denen Sie eine glänzende oder hochglänzende Oberfläche wünschen.

Lackiertes Parkett ist als 2-Schicht- oder 3-Schichtparkett erhältlich. Die oberste Schicht des Parketts besteht immer aus Echtholz, darunter befindet sich quer verleimte , die dem Boden Festigkeit, Haltbarkeit und Stabilität verleiht. Durch die Lackierung der Echtholzbodenschicht wird die Oberfläche des Bodens zusätzlich verstärkt und geschützt, sodass er leichter zu pflegen und zu reinigen ist.

Optische Wirkung

Lack gibt es in hochglänzenden, glänzenden und matten Ausführungen. Allerdings hat auch eine matte Oberfläche einen gewissen Glanz. Wenn Sie sich also für ein Parkett entscheiden, das lackiert wurde, sollten Sie sich über den Glanz im Klaren sein, den Sie erhalten werden.

Schutzniveau

Der Schutz, den eine lackierte Holzoberfläche bietet, ist wohl der stärkste von allen, und das ist wahrscheinlich der Grund, warum in der guten alten Zeit Turnhallen und Tanzsäle auf diese Weise behandelt wurden, anstatt sie einfach zu wachsen oder zu ölen. Da der Lack auf dem Holz aufliegt, liegt das nackte Holz frei und ist anfällig für Beschädigungen, wenn der Lack durch Abnutzung abgetragen wird.

Leichte Pflege

Das Gute an einem lackierten Boden ist, dass er einigermaßen wasserbeständig ist. Dennoch ist es keine gute Idee, viel Wasser auf einen Holzboden zu spritzen. Der einzige Nachteil eines lackierten Holzbodens ist, dass er leichter Kratzer bekommt als ein geölter Boden. Wenn das Parkett schließlich müde und abgenutzt aussieht, ist es daher normalerweise am besten, ihn abzuschleifen und neu zu lackieren.

Einer der Vorteile von lackierten Holzböden ist, dass verschüttete Flüssigkeiten nicht in das Parkett eindringen, wenn sie schnell aufgewischt werden.

Der größte Nachteil einer lackierten Oberfläche besteht darin, dass er leichter Kratzer bekommt als ein geölter Boden. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie in wirklich gute Fußmatten investieren und regelmäßig fegen oder staubsaugen.

Holen Sie sich ein pflegeleichtes Parkett ins Haus

Lackiertes Parkett ist pflegeleichter als geöltes Parkett. Denn die Versiegelung verschließt die Holzporen und hält so Staub, Dreck und Feuchtigkeit davon ab, ins Holz zu dringen. Diese Versiegelung unterliegt jedoch einem gewissen Verschleiß - vor allem durch die schleifende Wirkung von Schmutz und Staubkörnchen. Durch die regelmäßige Pflege mit entsprechenden Reinigungsmitteln wird dieser Prozess verlangsamt.

Gut zu wissen: Lackiertes Parkett ist wasserabweisend. Es ist jedoch nie eine gute Idee, Wasser auf einem Parkett stehenzulassen.

Der Nachteil eines lackierten Holzfußbodens liegt darin, dass Kratzer schneller sichtbar sind, als bei einem geölten Fußboden. Auch bieten Kratzer Flüssigkeiten die Möglichkeit, ins Holz einzudringen und dieses zu beschädigen. Wenn der Boden schließlich abgenutzt aussieht, ist in der Regel ein vollflächiges Nachschleifen und Nacharbeiten notwendig.

Lackiertes Parkett kaufen

Überzeugen Sie sich selbst von der Oberfläche der lackierten Parkette und bestellen Sie sich noch heute Ihre drei kostenfreien Muster. Diese werden unverzüglich verpackt und an Sie versendet. Haben Sie sich für einen Boden entschieden, können Sie diesen bequem mit Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Telefon kaufen. Sichere Zahlweisen wie Kreditkarte und PayPal stehen Ihnen auf allen Geräten zur Verfügung. Ein Bodenexperte berät Sie gern zur Wahl, Verlegung und Pflege der Böden.

Lackiertes Parkett: besonders pflegeleicht

(31 Artikel)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-10
NEU
Einzelstabparkett Limoges Teak lackiert Nut/Feder 490x70x10mm Mix Einzelstabparkett Limoges Teak lackiert Nut/Feder 490x70x10mm Mix
77,36 €/m² * 85,95 €/m² **
Lieferzeit:

ca. 5 Werktage

Details ansehen
Abverkauf - noch 18,720m² verfügbar
-24
NEU
Parkett Landhausdiele Eugene Eiche Rustikal matt lackiert Parkett Landhausdiele Eugene Eiche Rustikal matt lackiert
39,95 €/m² * 52,29 €/m² **
Lieferzeit:

ca. 5 Werktage

Details ansehen
Abverkauf
-5
Abverkauf
-2
1 von 2

Lackiertes Parkett

Lack wird auf den Holzboden aufgetragen, um ihn zu schützen und ihm einen Glanz zu verleihen. Der Lack sitzt effektiv auf dem Holz und zieht nicht ein, wie Öl es macht. Lackiertes Parkett ist ideal für Räume, die stark frequentiert sind. Zudem eignet es sich für Menschen, die eine glänzende oder hochglänzende Parkettoberfläche wünschen und ein pflegeleichtes Parkett suchen.

Wann sollte ich lackiertes Parkett wählen?

Ein lackierter Parkettboden ist ideal für Räume, in denen ein hoher oder starker Publikumsverkehr zu erwarten ist oder in denen Sie eine glänzende oder hochglänzende Oberfläche wünschen.

Lackiertes Parkett ist als 2-Schicht- oder 3-Schichtparkett erhältlich. Die oberste Schicht des Parketts besteht immer aus Echtholz, darunter befindet sich quer verleimte , die dem Boden Festigkeit, Haltbarkeit und Stabilität verleiht. Durch die Lackierung der Echtholzbodenschicht wird die Oberfläche des Bodens zusätzlich verstärkt und geschützt, sodass er leichter zu pflegen und zu reinigen ist.

Optische Wirkung

Lack gibt es in hochglänzenden, glänzenden und matten Ausführungen. Allerdings hat auch eine matte Oberfläche einen gewissen Glanz. Wenn Sie sich also für ein Parkett entscheiden, das lackiert wurde, sollten Sie sich über den Glanz im Klaren sein, den Sie erhalten werden.

Schutzniveau

Der Schutz, den eine lackierte Holzoberfläche bietet, ist wohl der stärkste von allen, und das ist wahrscheinlich der Grund, warum in der guten alten Zeit Turnhallen und Tanzsäle auf diese Weise behandelt wurden, anstatt sie einfach zu wachsen oder zu ölen. Da der Lack auf dem Holz aufliegt, liegt das nackte Holz frei und ist anfällig für Beschädigungen, wenn der Lack durch Abnutzung abgetragen wird.

Leichte Pflege

Das Gute an einem lackierten Boden ist, dass er einigermaßen wasserbeständig ist. Dennoch ist es keine gute Idee, viel Wasser auf einen Holzboden zu spritzen. Der einzige Nachteil eines lackierten Holzbodens ist, dass er leichter Kratzer bekommt als ein geölter Boden. Wenn das Parkett schließlich müde und abgenutzt aussieht, ist es daher normalerweise am besten, ihn abzuschleifen und neu zu lackieren.

Einer der Vorteile von lackierten Holzböden ist, dass verschüttete Flüssigkeiten nicht in das Parkett eindringen, wenn sie schnell aufgewischt werden.

Der größte Nachteil einer lackierten Oberfläche besteht darin, dass er leichter Kratzer bekommt als ein geölter Boden. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie in wirklich gute Fußmatten investieren und regelmäßig fegen oder staubsaugen.

Holen Sie sich ein pflegeleichtes Parkett ins Haus

Lackiertes Parkett ist pflegeleichter als geöltes Parkett. Denn die Versiegelung verschließt die Holzporen und hält so Staub, Dreck und Feuchtigkeit davon ab, ins Holz zu dringen. Diese Versiegelung unterliegt jedoch einem gewissen Verschleiß - vor allem durch die schleifende Wirkung von Schmutz und Staubkörnchen. Durch die regelmäßige Pflege mit entsprechenden Reinigungsmitteln wird dieser Prozess verlangsamt.

Gut zu wissen: Lackiertes Parkett ist wasserabweisend. Es ist jedoch nie eine gute Idee, Wasser auf einem Parkett stehenzulassen.

Der Nachteil eines lackierten Holzfußbodens liegt darin, dass Kratzer schneller sichtbar sind, als bei einem geölten Fußboden. Auch bieten Kratzer Flüssigkeiten die Möglichkeit, ins Holz einzudringen und dieses zu beschädigen. Wenn der Boden schließlich abgenutzt aussieht, ist in der Regel ein vollflächiges Nachschleifen und Nacharbeiten notwendig.

Lackiertes Parkett kaufen

Überzeugen Sie sich selbst von der Oberfläche der lackierten Parkette und bestellen Sie sich noch heute Ihre drei kostenfreien Muster. Diese werden unverzüglich verpackt und an Sie versendet. Haben Sie sich für einen Boden entschieden, können Sie diesen bequem mit Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Telefon kaufen. Sichere Zahlweisen wie Kreditkarte und PayPal stehen Ihnen auf allen Geräten zur Verfügung. Ein Bodenexperte berät Sie gern zur Wahl, Verlegung und Pflege der Böden.

Zuletzt angesehen