Geöltes Parkett reinigen und pflegen

Ein Vorteil eines geölten Fußbodens gegenüber eines lackierten besteht darin, dass eine punktuelle Reparatur durchgeführt werden kann, wodurch er wieder sein neues Aussehen erhält. Bei einem lackierten Parkett müssen Sie hingegen meist schleifen und nacharbeiten, um den gesamten Boden wieder in sein neues Aussehen zu bringen.

Die Wahl scheint nun eine einfache zu ein, denn der Vorteil eines geölten Holzfußbodens ist vielversprechend. Aber Sie sollten wissen, dass geöltes Parkett eine viel regelmäßigere Pflege benötigt als lackierte Böden. Und diese regelmäßige Pflege beginnt unmittelbar nach der Verlegung.

Unsere Nummer 1 für die Reinigung und Pflege von geölten Holzböden

Ersteinpflege natur geölter Parkettböden

Bitte beachten Sie: Bei wohnfertig geöltem Fertigparkett entfällt die Ersteinpflege, da der Bodenbelag wohnfertig geliefert wird. Hier ist der Name Programm :-)!

Nach der Verlegung Ihres neuen Holzfußbodens ist es notwendig, Staub und Schmutz aus dem Verlegeprozess abzusaugen und den Fußboden anschließend mit einem Intensivreiniger zu reinigen. Lassen Sie den Boden ca. 6 Stunden lang (optimalerweise über Nacht) trocknen. Dieser Vorgang öffnet die Holzporen und bereitet den Boden optimal auf die Aufnahme des Pflegeöls vor. Befolgen Sie für die Anwendung des Pflegeöls sorgfältig die Anweisungen auf der Verpackung. Ans Herz legen können wir Ihnen das. WOCA Pflegeöl. Hier gibt es zwei Arten von Pflegeölprodukten: eine für weiß geölte Böden und eine für alle anderen Natur- und Beizfarben.

Regelmäßige Reinigung

Nach der ersten Reinigung reinigen Sie Ihr geöltes Parkett am besten durch regelmäßiges Staubsaugen oder Fegen. Wenn eine gründlichere Reinigung erforderlich ist (wir empfehlen etwa einmal im Monat), verwenden Sie einen Reiniger, der speziell für geölte Holzfußböden entwickelt wurde. WOCA stellt eine Holzbodenseife her, die speziell entwickelt wurde, um die Schönheit von geölten Parkettböden zu verbessern, die Oberfläche zu pflegen und das Holz vor Schmutz und zufälligen Flüssigkeiten zu schützen.

Die WOCA Seife wird vor dem Wischen mit Wasser verdünnt. Arbeiten Sie mit zwei Eimern: einer mit der Seifenmischung und einer mit sauberem Wasser zum Spülen. Wischen Sie immer mit so wenig Wasser wie möglich und lassen Sie die Seife kurz einwirken, um den Schmutz besser aufzulösen. Der Boden sollte nach der Reinigung mindestens 30 Minuten trocknen, bevor Sie ihn betreten.

Bitte beachten Sie: es gibt zwei verschiedene Seifen - eine für den Einsatz auf weiß geölten Böden und eine für alle anderen Natur- und Beizfarben.

Für zusätzlichen Schutz können Sie vierteljährlich ein ÖL-Refresher verwenden, um die Oberfläche Ihres geölten Holzbodens zu reinigen und neu zu ölen. Dieser Vorgang ist im Allgemeinen derselbe wie bei der Seife (verdünnen und zwei Eimer verwenden). Arbeiten Sie abschnittsweise und lassen Sie den neu gereinigten Ölboden trocknen, bevor Sie ihn betreten. Für den Öl-Refresher beträgt die Trockenzeit etwa zwei Stunden. Für gewerbliche Anwendungen kann der Ol Refresher monatlich eingesetzt werden.

Flecken auf geöltem Parkett entfernen

Mit geölten Parkettböden wird die Fleckenentfernung leicht gemacht. Von WOCA gibt es einen Fleckenentferner, den Sie einfach gleichmäßig auf den Fleck sprühen. Lassen Sie ihn 10 bis 20 Minuten einwirken, damit sich der Fleck auflöst und schrubben Sie dann einfach die Stelle, bis der Fleck entfernt ist. Mit einem feuchten Tuch abwischen und anschließend die Oberfläche des Fußbodens wieder einölen. Entfernt Blut, Kaffee, Wein und mehr.

So erhöhen Sie die Lebensdauer Ihres geölten Parkettbodens

Schöne geölte Landhausdiele im FlurDa Sie Ihren geölten Parkettboden punktuell reparieren können, wird das Schleifen und Nacharbeiten eines alternden geölten Fußbodens nahezu überflüssig. Die Öl-Schutzschicht wird mit der Zeit durch die üblichen Laufstraßen im Wohnbereich Abnutzungserscheinungen aufweisen und kann so langfristig zerstört werden. Damit dies nicht passieren kann, sollten Sie einmal im Jahr im Wohnbereich und zweimal jährlich in gewerblichen Einrichtungen das WOCA Pflegeöl erneut auftragen.

Das Pflegeöl wird entweder mit einer Poliermaschine oder einer Walze aufgetragen. Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche des Holzbodens gesättigt ist und polieren Sie das Öl in das Holz ein. Sobald der Boden gleichmäßig beschichtet ist, wischen Sie den Bereich mit Baumwolltüchern ab. Fahren Sie von Abschnitt zu Abschnitt fort, bis die gesamte Holzbodenfläche bedeckt ist. Das Pflegeöl benötigt ca. 4 bis 6 Stunden zum Trocknen (Poliermaschine) und ca. 24 Stunden (per Hand). Gehen Sie vorsichtig über den neu geölten Boden. Der gesamte Boden sollte nach 3 Tagen vollständig ausgehärtet sein.

Wichtiger Pflegetipp für geölte Holzfußböden: Obwohl durch das Öl die Flüssigkeit vom Holzboden abperlt und das Holz vor Feuchtigkeit schützt, ist es wichtig, Wasser oder sonstige Flüssigkeiten sofort aufzuwischen. Stehendes Wasser über einen längeren Zeitdauer mag Parkett nicht, egal welcher Art. 

Bitte beachten Sie, dass eine unsachgemäße Behandlung zu einer stumpfmatten Oberfläche, zur Vergrauung sowie zu Verfärbungen führen kann. Für die Anwendung der Reinigungs- und Pflegeprodukte befolgen Sie bitte die Anweisungen auf der Verpackung.

warenkorb-weiss-40-35Reinigungs- und Pflegemittel für geöltes Parkett online kaufen

warenkorb-weiss-40-35Geöltes Parkett online kaufen


Pflege-Icone-40x40zurück zur Übersicht

Foto: shutterstock/Andrew Basset

 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Tel.: 0800-46 59 263 (kostenfrei)
Tel. int.: +49 (0)30-26 39 65 65
eMail: info@parkett-direkt.net

Mo.-Fr.: 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 16:00 Uhr

Zuletzt angesehen