Vinylboden mit SPC-Trägerplatte

Vinyl gilt als optimaler Bodenbelag, wenn Sie Ihr Zuhause schnell in einem ansprechenden Design und vor allem kostengünstig einrichten möchten. Bislang gab es diese PVC-Böden in den Sortimenten: als Vollmaterial oder mit HDF-Trägerplatte. Nun haben die Hersteller das Angebot um die sogenannte SPC-Trägerplatte erweitert. Dadurch wird der Vinylboden zum Alleskönner, denn:

  • er ist absolut wasserfest und somit der perfekte Boden für Küche und Bad
  • er lässt sich ohne Dehnungsfuge weitflächig verlegen
  • er hat ein geringeres Quell- und Schwundverhalten
  • er ist für Privat und Gewerbe geeignet
  • er enthält keine schädlichen Weichmacher

Was bedeutet Vinyl mit SPC-Trägerplatte?

SPC (auch Rigid SPC genannt) steht für 'Solid Polymer Core'. In einem hochmodernen Fertigungsverfahrens wird dem bisherigen Kunststoffboden ein Kalk- oder Steinmehl hinzugefügt. Das verändert die thermoplastische Eigenschaft des Vinyls, wodurch es noch robuster wird und seine Form, auch bei starken Temperaturschwankungen behält.

Vorteile Vinylboden mit SPC-Trägerplatte

Die neue Generation von Vinylböden halten punktuellen Druckbelastungen stand. Selbst starke Benutzung kann ihnen nichts anhaben. Sie sind widerstandsfähiger als das herkömmliche Klick Vinyl.

Mit Nutzungsklasse 33/42 sind diese Böden auch für Gewerbe und für Industrie geeignet. Abrieb oder Kratzer werden Sie bei diesem Vinylböden so schnell nicht finden.

SPC-Trägerplatten sind zu 100% wasserdicht und halten auch hohen Temperaturschwankungen bis zu 60 Grad stand. Daher ist SPC Vinyl ideal für Räume, bei denen Feuchtigkeit und Wärme eine Rolle spielt: Wintergärten, Bäder, Waschküchen, Keller oder Räumen mit bodentiefen Fenstern. Aber auch in Büros oder Hotels können Sie dieses moderne Vinyl problemlos verlegen.

Der Pflegeaufwand bleibt dank der Extra-Schutzbeschichtung sehr gering - einfach absaugen und feucht wischen. Fertig.

Einen weiteren Pluspunkt finden Sie in der bereits integrierten Trittschalldämmung. Diese reduziert den Trittschall um etwa 19 dB und verbessert so die Raumakustik.

Das Dekor ist beim SPC Vinyl ansprechend und umfangreich. Es reicht vom rustikalen Holzdekor in Hellbraun, Dunkel oder Weiß bis hin zu grauen und marmorierten Vinylböden mit Steindekor. Die weiche, fußwarme Nutzschicht schmeichelt dabei Ihren Füßen und wirkt sehr gelenkschonend. Sie werden es lieben, barfuß darüber zu laufen.

SPC Vinylboden verlegen

Aufgrund der geringen Aufbauhöhe eignen sich Vinylböden mit SPC-Träger hervorragend für Renovierungen.

Die Verlegung ist kinderleicht. Das liegt am verbesserten Klicksystem. Dieses ist um einiges stabile und stärker in der Verbindung, als bei gängigen Vinylböden. Das garantiert Ihnen eine schnellere und leichtere Verlegung. Profis rechnen mit einer Zeitersparnis von 30 Prozent im Vergleich. Die schwimmende Verlegeart macht im Übrigen das Entfernen leicht. Sie können den Bodenbelag nach jahrelangem Gebrauch wieder zügig und rückstandsfrei entfernen.

Den Vinylboden mit SPC-Träger können Sie nach der Verlegung direkt begehen. Eine Ruhephase benötigt er nicht. Ebenso wenig muss sich das Material nach dem Auspacken akklimatisieren - Sie können den Boden direkt nach der Lieferung verlegen.

Ein wesentlicher Vorteil bei diesem SPC Vinyl ist, dass Sie die Dielen ohne große Vorarbeit auf den Untergrund legen können. Selbst kleinere Unebenheiten kann dieses starre Trägermaterial ausgleichen. So können Sie das Klick-Vinyl direkt auf den Estrich oder auch auf alte Fliesen legen. Auch auf Dehnungsfugen und Übergangsprofile müssen Sie keine Rücksicht mehr nehmen. Und selbstverständlich ist dieser Vinylboden auch für Fußbodenheizungen geeignet.

Übrigens: Dieses Vinyl ist auch als XL Vinyl Landhausdielen erhältlich. Die großzügigen Verlegeelemente eignen sich besonders gut für große Räume.

Vinyl mit SPC-Trägerplatte kaufen

Vinylböden mit SPC-Trägerplatte überzeugen durch immense Vorteile und ergänzen das bisherige Vinyl-Sortiment allumfassend.

Lernen Sie diese Boden-Neuheit kennen und bestellen Sie jetzt Ihre drei kostenfreien Muster. Ganz unverbindlich können Sie diese Zuhause anschauen und das Muster in unterschiedlichen Lichtverhältnissen zur Probe legen. Gern helfen Ihnen ebenfalls unsere kompetenten Bodenexperten weiter.

Vinylboden mit SPC-Träger

(39 Artikel)
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
inkl. Trittschall ➙ Toppreis
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
für Gewerbe ➙ inkl. Trittschall
1 von 2

Vinylboden mit SPC-Trägerplatte

Vinyl gilt als optimaler Bodenbelag, wenn Sie Ihr Zuhause schnell in einem ansprechenden Design und vor allem kostengünstig einrichten möchten. Bislang gab es diese PVC-Böden in den Sortimenten: als Vollmaterial oder mit HDF-Trägerplatte. Nun haben die Hersteller das Angebot um die sogenannte SPC-Trägerplatte erweitert. Dadurch wird der Vinylboden zum Alleskönner, denn:

  • er ist absolut wasserfest und somit der perfekte Boden für Küche und Bad
  • er lässt sich ohne Dehnungsfuge weitflächig verlegen
  • er hat ein geringeres Quell- und Schwundverhalten
  • er ist für Privat und Gewerbe geeignet
  • er enthält keine schädlichen Weichmacher

Was bedeutet Vinyl mit SPC-Trägerplatte?

SPC (auch Rigid SPC genannt) steht für 'Solid Polymer Core'. In einem hochmodernen Fertigungsverfahrens wird dem bisherigen Kunststoffboden ein Kalk- oder Steinmehl hinzugefügt. Das verändert die thermoplastische Eigenschaft des Vinyls, wodurch es noch robuster wird und seine Form, auch bei starken Temperaturschwankungen behält.

Vorteile Vinylboden mit SPC-Trägerplatte

Die neue Generation von Vinylböden halten punktuellen Druckbelastungen stand. Selbst starke Benutzung kann ihnen nichts anhaben. Sie sind widerstandsfähiger als das herkömmliche Klick Vinyl.

Mit Nutzungsklasse 33/42 sind diese Böden auch für Gewerbe und für Industrie geeignet. Abrieb oder Kratzer werden Sie bei diesem Vinylböden so schnell nicht finden.

SPC-Trägerplatten sind zu 100% wasserdicht und halten auch hohen Temperaturschwankungen bis zu 60 Grad stand. Daher ist SPC Vinyl ideal für Räume, bei denen Feuchtigkeit und Wärme eine Rolle spielt: Wintergärten, Bäder, Waschküchen, Keller oder Räumen mit bodentiefen Fenstern. Aber auch in Büros oder Hotels können Sie dieses moderne Vinyl problemlos verlegen.

Der Pflegeaufwand bleibt dank der Extra-Schutzbeschichtung sehr gering - einfach absaugen und feucht wischen. Fertig.

Einen weiteren Pluspunkt finden Sie in der bereits integrierten Trittschalldämmung. Diese reduziert den Trittschall um etwa 19 dB und verbessert so die Raumakustik.

Das Dekor ist beim SPC Vinyl ansprechend und umfangreich. Es reicht vom rustikalen Holzdekor in Hellbraun, Dunkel oder Weiß bis hin zu grauen und marmorierten Vinylböden mit Steindekor. Die weiche, fußwarme Nutzschicht schmeichelt dabei Ihren Füßen und wirkt sehr gelenkschonend. Sie werden es lieben, barfuß darüber zu laufen.

SPC Vinylboden verlegen

Aufgrund der geringen Aufbauhöhe eignen sich Vinylböden mit SPC-Träger hervorragend für Renovierungen.

Die Verlegung ist kinderleicht. Das liegt am verbesserten Klicksystem. Dieses ist um einiges stabile und stärker in der Verbindung, als bei gängigen Vinylböden. Das garantiert Ihnen eine schnellere und leichtere Verlegung. Profis rechnen mit einer Zeitersparnis von 30 Prozent im Vergleich. Die schwimmende Verlegeart macht im Übrigen das Entfernen leicht. Sie können den Bodenbelag nach jahrelangem Gebrauch wieder zügig und rückstandsfrei entfernen.

Den Vinylboden mit SPC-Träger können Sie nach der Verlegung direkt begehen. Eine Ruhephase benötigt er nicht. Ebenso wenig muss sich das Material nach dem Auspacken akklimatisieren - Sie können den Boden direkt nach der Lieferung verlegen.

Ein wesentlicher Vorteil bei diesem SPC Vinyl ist, dass Sie die Dielen ohne große Vorarbeit auf den Untergrund legen können. Selbst kleinere Unebenheiten kann dieses starre Trägermaterial ausgleichen. So können Sie das Klick-Vinyl direkt auf den Estrich oder auch auf alte Fliesen legen. Auch auf Dehnungsfugen und Übergangsprofile müssen Sie keine Rücksicht mehr nehmen. Und selbstverständlich ist dieser Vinylboden auch für Fußbodenheizungen geeignet.

Übrigens: Dieses Vinyl ist auch als XL Vinyl Landhausdielen erhältlich. Die großzügigen Verlegeelemente eignen sich besonders gut für große Räume.

Vinyl mit SPC-Trägerplatte kaufen

Vinylböden mit SPC-Trägerplatte überzeugen durch immense Vorteile und ergänzen das bisherige Vinyl-Sortiment allumfassend.

Lernen Sie diese Boden-Neuheit kennen und bestellen Sie jetzt Ihre drei kostenfreien Muster. Ganz unverbindlich können Sie diese Zuhause anschauen und das Muster in unterschiedlichen Lichtverhältnissen zur Probe legen. Gern helfen Ihnen ebenfalls unsere kompetenten Bodenexperten weiter.

Zuletzt angesehen