Farbe +
Typ +
Holzart +
Verlegemuster +
Oberflächenschutz +
Oberfläche +
Sortierung +
Aufbau +
Profil +
Verlegemöglichkeit +
Holzhärte +
Nutzschicht +
Maße +
Warmwasser Fußbodenheizung +
Küche +
Keller +
Gewerbe (gering beansprucht) +
 
  • Bis zu 3 Muster kostenlos
  • Versand gratis
  • Bequem-Zustellung
  • 90 Tage kostenloses Rückgaberecht
  • Verlege-Vermittlungs-Service

Schiffsboden Parkett

Schiffsböden für eine ungezwungene, lockere Optik

Wie auch das Einzelstab Parkett und die Landhausdielen fällt der Schiffsboden in die Kategorie Fertigparkett, bei dem das jeweilige Edelholz nur für die Nutzschicht benutzt wird. Die darunter liegenden beiden Schichten bestehen aus günstigeren Holzarten, die unter Einsatz von Wärme und Druck mit der Nutzschicht untrennbar verbunden werden.

 

Als Schiffsboden wird eine bestimmte Parkett-Verlegeform bezeichnet, bei der die Reihenverlegung der einzelnen Stäbe in unregelmäßiger Abfolge und stets versetzt zur Nachbarreihe erfolgt. Auch als wilder Verband bekannt, zählt der Schiffsboden mit seiner Schiffsplanken imitierenden Optik zu den beliebtesten Parkettmustern überhaupt. Dank seiner weniger geometrisch-strengen Ordnung wirkt er ungezwungen und locker.

 

Schiffsboden als Fertigparkett

Das mehrschichtige Schiffsboden-Fertigparkett besteht aus vorgefertigten Verlegeeinheiten, die mit einer praktischen Click-Profilierung versehen sind und sich von jedem geübten Heimwerker schwimmend verlegen sowie bei Auszug wieder demontieren lassen. Die oberflächenbehandelte Nutzschicht aus Echtholzlamellen ist mit einer Trägerplatte sowie einem trittschalldämpfenden Gegenzug aus Holz oder Holzwerkstoffen verleimt und kann zwei bis dreimal restauriert werden.

 

Als Versiegelung für die Schiffsbodenparkett-Dielen sind besonders die Methoden des Ölens oder des Lackierens geeignet. Beide Varianten bringen ihre eigenen Vorteile mit sich. Während bei einem geölten Boden kleiner Kratzer sehr einfach selbst ausgebessert werden können, gilt der lackierte Parkett als besonders pflegeleicht. Selbstverständlich ist das Schiffsbodenparkett in verschiedenen Holzarten erhältlich, wobei das Schiffsboden-Parkett aus Eiche zu den Klassikern unter den Parkettböden zählt.

 

Ein Schiffsboden lässt sich auch durch massives Stabparkett oder Einzelstab-Fertigparkett erzielen. Hierbei werden die einzelnen Vollholzlamellen aneinandergereiht und vollflächig mit dem Untergrund verklebt oder genagelt.

 

Schiffsboden Parkett günstig kaufen: In unserem Online Shop finden Sie Schiffsbodenparkett mit geöltem oder lackiertem Oberflächenschutz, wobei beide Methoden ihre eigenen Vorteile mit sich bringen: So können bei einem geöltem Boden kleine Kratzer sehr einfach ausgebessert werden, wohin gegen ein lackierter Schiffsboden als besonders pflegeleicht gilt.

 

► Das könnte Sie auch interessieren: Landhausdielen Parkett.

 

 
Schiffsboden Parkett

Schiffsboden Parkett

Locker. Lässig. Wild. Unser Schiffsboden Parkett ist ein visueller Freigeist, der sich so ungezwungen entfaltet, wie die unregelmäßigen Planken eines Schiffes.

Schiffsboden Parkett ist natürlich. Schiffsboden Parkett ist selbst verlegbar. Schiffsboden Parkett ist preiswert Schiffsboden Parkett ist besonders langlebig.

   
 
Parkett Schiffsboden Eiche hellbraun Standard matt lackiert Klick 2200x207x14mm Bolero

  3 Werktage

Inhalt: 3.19 Quadratmeter (23,85 € * / 1 Quadratmeter)

23,85 €/m² *

Farbe hellbraun

Hinweis: Holz ist ein Naturprodukt. Farbe und Struktur der hier gezeigten Photos bzw. der hier gemachten Angaben können abweichen. Sie sind auch abhängig von den technischen Gegebenheiten des Betrachters.