• Das Lager macht Ferien: vom 23.12. - 01.01.
  • Die letzte Auslieferung erfolgt am 20.12.2019

Einrichten in einem Guss – mit Möbeln, Parkett und Holztapete

Einrichten ist Trend. In unserer immer technisierteren Zeit mit immer schneller vorüberrauschenden Entwicklungen ist eine beachtliche Gegenbewegung zu beobachten: Das dänische ‚Hygge’, das für Gemütlichkeit und Heimeligkeit steht, sowie der Begriff des ‚Cocooning’, des Rückzugs in die eigenen vier Wände, sind in aller Munde. Die Rückbesinnung auf die engste Umgebung ist ein nicht zu übersehender Trend.

Konsequenterweise gibt es immer mehr Menschen, die viel Zeit und Gedanken in die Einrichtung ihrer Wohnung investieren.

Holz als ideales Einrichtungsmaterial

Holz als Einrichtungsmaterial hat nicht nur eine positive Ökobilanz, sondern auch eine ausgesprochen warme und positive Ausstrahlung, in der man sich einfach wohlfühlt. Doch nicht nur das: Holz wirkt ausgleichend auf die Luftfeuchtigkeit, viele Holzarten sind antibakteriell. Holz lädt sich nicht elektrostatisch auf, zieht somit keinen Staub an und ist damit ideal für Allergiker. Laut aktuellen Studien hat Holz eine stressmindernde Wirkung auf Menschen in der Umgebung. Mit Holz als Einrichtungsmaterial fühlt man sich einfach wohler.

Dabei haben verschiedene Hölzer durchaus verschiedene Wirkung: Zedernholz mit seinem würzigen Duft ist in der Lage, Schädlinge fernzuhalten. Die helle Kiefer wirkt besonders freundlich. Harthölzer wie Eiche sind besonders robust. Zirbenholz fördert Studien zu Folge den Schlaf. Man darf also ruhig sorgfältig überlegen, welche Hölzer man für seine Einrichtung verwendet.

Parkett – nachhaltig und elegant

Eine ganzheitliche Einrichtung besteht nicht nur aus den Möbeln, sondern Bodenbelag und Gestaltung der Wände spielen eine wesentliche Rolle dabei. Wer über einen hochwertigen Bodenbelag aus Holz nachdenkt, kommt am Parkett nicht vorbei. Auch hier gibt es eine breitgefächerte Auswahl. Als Holzart wird hier meistens das robuste Eichenholz oder Bambus verwendet, weil ein Parkett diversen Belastungen ausgesetzt ist. Diverse Parketttypen – vom Landhausparkett über Schiffsboden bis zum Stabparkett – stehen ebenso zur Auswahl wie diverse Oberflächen. Besonders beliebt seit Jahren bei unseren Kunden ist Landhausdielenparkett in Eiche. Durch seine lange Haltbarkeit, die gute Renovierbarkeit und die Tatsache, dass Parkett nicht aus der Mode kommt, kommt ein Parkettboden auch den Kunden entgegen, die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Die Holztapete als besonderer Blickfang

Wer nun besonderen Wert auf die harmonische Gestaltung seines Heims legt, wird sich auch Gedanken über die Gestaltung der Wände machen. Der Trend geht dahin, die Wand nicht mehr als Hintergrund für den Auftritt der Möbel und der Dekorationsgegenstände zu sehen, sondern sie als eigenen Blickfang zu gestalten.

Hier bieten sich nun gerade für die Liebhaber von Naturholz die neuen Holztapeten an. Zumeist aus warmem, pflegeleichtem Vliesmaterial, verwandeln sie die Wand in eine rustikale Naturbohlenwand, in einen Holzstapel, oder, oder, oder. Wem andere Naturmaterialien mehr zusagen: Wie wäre es mit einer Steintapete als Kontrast zur warmen Holzeinrichtung?

Natürlich gibt es noch viele weitere Fototapeten-Motive, ob für Kinderzimmer oder Küche, mit Landschaften oder Skylines großer Städte - auf www.fototapete.de erhält man einen ausgezeichneten Überblick über die Möglichkeiten.

Eine lohnende Investition

Sich besondere Gedanken über die Einrichtung zu machen, lohnt sich. Schließlich verbringen wir einen guten Teil unseres Lebens in den eigenen vier Wänden und wollen uns dort wohlfühlen. Gleichzeitig zeigen wir Besuchern, die unsere Wohnung zu Gesicht bekommen, für welche Werte wir stehen. Holzmöbel, Parkett und Holztapeten repräsentieren Wärme, Nachhaltigkeit und Wertigkeit. Eine lohnende Investition.