Welche Farbe für Parkett?

Die Auswahl von Parkett kann eine entmutigende Aufgabe sein. Es gibt eine schier unendliche Auswahl an Marken, Stärken, Qualitäten und Klicksystemen. Und wenn Sie sich erst einmal einen Überblick verschafft haben, dann müssen Sie die wichtigste Entscheidung überhaupt treffen.

Wie wählt man die richtige Farbe für einen Parkettboden aus?

Bei so vielen Möglichkeiten, die es zu berücksichtigen gilt, kann das verwirrend und etwas überwältigend sein. Bei Parkett Direkt haben wir über 150 Holzböden im Angebot. Das kann zwar fantastisch sein, wenn man eine große Auswahl unter einem Dach haben möchte, aber es kann auch zu viele Möglichkeiten bieten. Hier sind also ein paar Tipps, wo Sie anfangen sollen.

Tipp 1: Denken Sie an die Raumgröße

Egal wie groß oder klein der Raum ist, die Farbe Ihres Bodens hat immer einen großen Einfluss auf das Raumgefühl, das Sie in einem Raum bekommen. Ist Ihr Zimmer groß und breit? Dann können Sie für Ihren neuen Boden warme oder dunkle Töne wie Wenge oder Nussbaum in Betracht ziehen. Diese Farben lassen große Räume tendenziell kleiner erscheinen, was sie viel gemütlicher macht.

Und das Beste daran ist, dass dieser Effekt auch in die andere Richtung funktioniert. Wenn Sie in einem winzigen Raum wenig Platz haben, kann die Verwendung der richtigen Farben den Unterschied ausmachen. Versuchen Sie hellere, natürliche Bodenfarben wie weiß geölte Eiche zu verwenden. Diese Farbtöne haben die Fähigkeit, einen Raum zu öffnen, ohne dass Sie die Hälfte Ihrer Möbel wegwerfen müssen.

Tipp 2: Die Wirkung von Farben

Die Art und Weise, wie Sie dekorieren, und die Farben, die Sie für Ihren Boden und Ihre Wände wählen, haben einen großen Einfluss auf die Atmosphäre im Raum. Helle Farben verleihen einem Zimmer ein sonnigeres, fröhlicheres Gefühl. Gelbtöne stehen für Optimismus und Spaß, während Weiß und Hellbeige dem Raum ein Gefühl von Offenheit und Reinheit verleihen. Möchten Sie Ihr Interieur ruhig und kühl halten? Dann entscheiden Sie sich für zeitlose Grautöne. Ein Interieur, das von Brauntönen dominiert wird, wirkt sehr natürlich und rustikal, während Schwarz für Luxus und Klasse steht. Ein schwarzer Boden verleiht dem Raum auch eine kraftvolle und dramatische Note voller Kontraste.

Tipp 3: Nutzen Sie das Licht

Im Laufe des Tages verändert sich die Beleuchtung in Ihrem Raum allmählich. Wenn Sie die Farbe eines Bodenmusters in der Nacht bei künstlichem Licht beurteilen, erhalten Sie einen ganz anderen Eindruck als am Nachmittag bei natürlichem Sonnenlicht. Beurteilen Sie die Muster also zu verschiedenen Tageszeiten und bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, welche Art von Licht Sie für Ihren neuen Boden wünschen. Eine Küche, die Sie den ganzen Tag über nutzen, ein Schlafzimmer, in dem nur nachts gearbeitet wird, oder ein Kinderspielzimmer, das nur am Nachmittag genutzt wird - jeder Raumtyp hat seine ganz eigene Beleuchtung.

Tipp 4: Denken Sie an das Gesamtbild

Wählen Sie die Farbe Ihres Parkettbodens nicht nach einem leeren Raum aus. Vergewissern Sie sich, dass sie auch zu dem allgemeinen Stil und der Atmosphäre passt, die Sie Ihrer Einrichtung verleihen möchten. Haben Sie einige Designermöbel, die Sie betonen möchten? Dann verwenden Sie natürliche Farben, die eine neutrale Leinwand schaffen und Ihre Möbel in den Mittelpunkt rücken lassen. Rottöne vermitteln ein Gefühl von Luxus und passen gut zu schweren, kolonialen Einrichtungsgegenständen. Im Allgemeinen passen Brauntöne am besten zu einer Einrichtung im Landhausstil.

Möchten Sie das ganze Bild sehen? Unser Raumplaner ist ein großartiges Hilfsmittel, um sich einen Eindruck von der Wirkung Ihrer neuen Bodenfarbe zu verschaffen. Damit können Sie unsere Holzböden in einem vollständig eingerichteten Raum virtuell ausprobieren. Sie können sogar ein Bild Ihres eigenen Zimmers hochladen, um einen besonders realistischen Effekt zu erzielen.

Dunkler oder heller Parkettboden?

Jeder hat hier seine eigenen Vorlieben, aber was ist für Ihren Raum am besten geeignet? Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen:

Wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, kann ein dunkler Parkettboden oft fantastisch aussehen:

  • Es gibt gutes natürliches Licht
  • Sie haben eine helle Wandfärbung
  • wenn Sie ein reiches Interieur schaffen
  • wenn Sie ein stimmungsvolles Interieur schaffen
  • wenn Sie ein gemütliches Interieur schaffen
  • größere Räume können von einem dunklen Boden profitieren

grosser-raum-parkett-dunkel

Denken Sie daran: Dunkle Holzböden können kleine Räume kleiner wirken lassen

Sie wissen wahrscheinlich, dass das Streichen eines kleinen Raums in einer dunklen Farbe ihn noch kleiner erscheinen lassen kann. Das gilt auch für kleine Räume mit dunklem Parkett! Aber es gibt einige Ausnahmen von dieser Regel. Die Verwendung dunkler Böden in einem kleinen Raum ist möglicherweise keine schlechte Wahl, wenn der Bereich viel natürliches Licht oder helle Wandfarben hat. 

Wählen Sie einen hellen Parkettboden:

  • wenn ein Raum aufgehellt werden soll
  • in kleineren Räumen
  • um ein beruhigendes Interieur zu schaffen
  • wenn Sie mit Pastellfarben dekorieren
  • wenn Sie Texturen hinzufügen, z. B. Teppiche
  • um Kontraste zu schaffen. z. B. durch Hinzufügen von Farbtupfern mit Accessoires

Rustikale oder ruhige Sortierungen?

Bei der Wahl der Farbe eines Parketts ist auch der Einrichtungsstil wichtig. Es gibt einen echten Trend zu rustikalen Holzböden. Hier sind gebürstete Landhausdielen besonders beliebt. Diese Art von Parkett weist viele natürliche Merkmale wie Äste, Risse und Farbunterschiede auf. Es ist äußerst vielseitig und eignet sich sowohl für traditionelle als auch für moderne Räume.

Auswahl einer Parkettbodenfarbe

Hier sind einige Tipps, wie Sie die richtige Farbe für Ihren Parkettboden finden.

Entscheiden Sie sich für farbenfrohe Oberflächen, wenn:

  • Sie etwas wünschen, das wirklich auffällt
  • Wenn der Boden das Hauptmerkmal ist
  • Für thematische Räume, z.B. Spielzimmer oder Kinderzimmer
  • In designorientierten Räumen, z.B. Cafés, Salons usw.
  • Um einem Innenraum mehr Energie zu verleihen
  • Wenn Sie von Ihren Fähigkeiten als Innenarchitekt überzeugt sind

Wählen Sie eine natürliche Holzfarbe, wenn:

  • Sie auf Nummer sicher gehen wollen
  • Für belebte Räume, z.B. Wohnzimmer, Küchen
  • Um ein natürliches Interieur zu schaffen
  • Wenn Sie auffällige Möbel oder Accessoires haben, die einen Akzent setzen
  • Für zeitlose Innenräume

graues-parkett-gruene-wand

Graues Parkett ist ideal, wenn:

  • Sie im Trend liegen wollen
  • Wenn Sie mit farbigen Accessoires kontrastieren können
  • Sie ein luxuriöses Gefühl erzeugen wollen
  • Sie auf Nummer sicher gehen wollen
  • mit fast allem kombiniert werden kann

Bei so viel Auswahl können wir Ihnen hoffentlich ein wenig praktische Hilfe bieten. Auf unserer Website können Sie sich unser umfangreiches Angebot an Laminatböden ansehen und nach Farbton, Farbe und vielem mehr filtern. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wie Sie die richtige Farbe für Ihren Laminatfußboden finden, nehmen Sie einfach Kontakt mit unserem Team auf, und wir helfen Ihnen gerne weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Welche Landhausdiele passt zu mir?
Blogartikel: Landhausdiele Eiche geölt oder lackiert - ein Vergleich
Blogartikel: Lange oder kurze Dielen – welches Format ist besser?


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.