• 7% Rabatt auf Stabparkett und Lamparkett
  • Gutscheincode: LAST-7

Industrieparkett - Vorteile und Nachteile

Industrieparkett, auch unter der Bezeichnung Hochkantlamellenparkett bekannt, gilt als preiswerte Alternative zum Mosaikparkett, da es aus den Abfallprodukten hergestellt wird, welche sich aus der Herstellung von Mosaikparkett ergeben. Der Bodenbelag ist widerstandsfähig, robust und hält starker mechanischer Abnutzung stand. Diese Eigenschaften machen das Parkett zu einem beliebten Bodenbelag in gewerblichen Einrichtungen wie Restaurants oder Shoppingmalls.

Vorteile für Schnellleser:

  1. in verschiedenen Holzarten und Sortierungen erhältlich
  2. relativ günstiger Boden aus echtem Holz
  3. extrem widerstandsfähiger und robuster Bodenbelag
  4. Parkett wird vollflächig verklebt und ist besonders stabil
  5. langlebig durch Möglichkeit, des mehrmaligen Abschleifens
  6. glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen
  7. Bodenbelag für besonders starke Beanspruchungen

Nachteile für Schnellleser:

  1. aufwendige Verlegung
  2. eignet sich nur mit geringer Aufbauhöhe für Fußbodenheizung

Vorteile Industrieparkett

Der massive Parkettboden erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Er ist erhältlich in einer großen Auswahl an Holzarten und Sortierungen und schmückt zahlreiche private und gewerbliche Einrichtungen. Als Nebenprodukt sind Farb- und Strukturunterschiede des Holzes möglich und sogar gewollt. Bei Parkett Direkt finden Sie diesen Bodenbelag aus Eiche, Esche und Räuchereiche, da diese Hölzer von Natur aus eine gute Festigkeit und Härte aufweisen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Boden extrem strapazierfähig ist und deshalb auch für industrielle Bereiche geeignet ist. Sein Ursprung geht auf die Zeit der Industrialisierung zurück, als noch keine Bodenbeläge aus Beton gegossen werden konnten, die Dampfmaschinen einen festen Halt geben. Das Industrieparkett stellte die optimale Alternative dar.

Die Oberfläche des Bodenbelags aus Vollholz ist roh, also noch unbehandelt und kann daher individuell gestaltet werden. Wie die Oberflächenbehandlung aussehen soll, entscheidet Ihr persönlicher Geschmack. Ganz gleich, ob helle Beize, dunkle Lasur, Öl, Wachs oder Lack, die Veredelung kann den eigenen Wünschen angepasst werden und dabei auch exotische Formen annehmen. Denn theoretisch sind sogar farbenfrohe Variationen wie lila, grün oder blau möglich.

Vorteil geöltes Parkett Vorteil versiegeltes Parkett
fühlbare Holzstruktur sehr pflegeleicht
besonders natürliches Aussehen klassische und elegante Optik
Kratzer weniger sichtbar Schutz gegen Schmutz und Feuchtigkeit
partielle Ausbesserung möglich variierbarer Glanzgrad

 

Industrieparkett wird vollflächig verklebt verlegt, womit sich ein stabiler Verband in der Fläche erzeugen lässt. So ist auch eine Staplerbefahrung auf diesem Boden möglich.

Einer der größten Vorteile ist, dass der Parkettboden aus massivem Holz ohne Nut und Feder Verbindung besteht. Das bedeutet für Sie, dass Sie den Parkettboden mehrfach abschleifen und renovieren können. Kleine Kratzer, Risse, Dellen oder sogar Löcher werden dabei maschinell abgetragen und der Boden wird optisch wieder in seinen Ursprungszustand zurückversetzt. Pro Schleifgang werden lediglich 0,5 bis 1,0 mm Holz abgetragen, weshalb der Boden immer wieder aufbereitet werden kann, sollte sich der Verschleiß breitmachen.

Durch die willkürlich aneinandergereihten Hochkantlamellen entsteht ein beeindruckendes Farbspiel, welches für ein lebendiges und ausdrucksstarkes Verlegebild sorgt. Es weist keine Struktur auf, womit der Boden leicht zu reinigen ist, da Schmutz kaum anhaftet.

Für ein massives Parkett ist Industrieparkett auf den ersten Blick sehr günstig. So gibt es dieses Parkett schon unter 20 €/m². Sie sollten jedoch darauf achten, in den Parkettpreis anfallende Kosten wie bspw. für Kleber, Verlegen durch Parkettleger und Nachbehandlung einzukalkulieren.

Einsatzbereiche von Industrieparkett:

Der massive Parkettboden ist geeignet für die Verlegung im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Fabrikationsräume, Lager & Werkstätten, Büro, Hotel, Gaststätten, Schulen, Kindergärten und trockenen Kellerräumen. Er ziert aber auch zunehmend privat genutzte Räume.

Nachteile Industrieparkett

Industrieparkett bringt in der Regel keine Nachteile mit sich. Zu beachten gilt jedoch, dass die Verlegung des Parkettbodens im Vergleich zum Fertigparkett mit Klick-System aufwendiger und kostenintensiver ist. Denn beim Fertigparkett ist eine leimlose, schwimmende Verlegung möglich.

Ein weiterer Nachteil kann sein, dass Industrieparkett nur bedingt für die Verlegung über eine Warmwasser-Fußbodenheizung geeignet ist. Hier ist die Dicke des Parketts ausschlaggebend - diese sollte nicht höher als 16 mm sein.

 button-industrieparkett-kaufen


Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Gibt es einen Unterschied zwischen Hochkantlamellen- und Industrieparkett?

Blogartikel: Massivparkett oder Mehrschichtparkett?

Ratgeber: Massivparkett verlegen


Industrie Parkett bei Parkett Direkt kaufen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.