Gealterte Landhausdielen: Leben mit Ecken und Kanten und ganz viel Charme

Sie lieben Parkett? Am liebsten, wenn es bereits ein paar Gebrauchsspuren aufweist und es eine herrliche Behaglichkeit ausstrahlt? Dann haben wir von Parkett Direkt eine gute Nachricht für Sie. Statt jahrelanges Warten auf diesen gewünschten Touch erhalten Sie bei uns modern-gealterte Landhausdielen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Als gealterte Landhausdielen beziehungsweise gealtertes Parkett bezeichnet man Naturholzböden, die zwar mit moderner Herstellungstechnik angefertigt, anschließend jedoch mit „typischen" Alterungsspuren versehen wurden. So ist es möglich, dass neueste Landhausdielen bereits Druckstellen aufweisen, abgeschabt oder rau wirken. Besonders erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist die Landhausdiele Eiche Lookout aus unserem Sortiment. Weiche Holzanteile werden hierbei stark ausgebürstet. Dadurch verleiht man den Dielen ihren unverwechselbaren Altholzcharme.

Übrigens, gealterte Landhausdielen sehen nicht nur klasse aus und verleihen dem Raum einen gemütlichen Touch. Sie werden auch gerne in stark frequentierten, gewerblichen Bereichen verlegt, da neue Gebrauchsspuren nicht ins Gewicht fallen


Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Parkettoberflächen kurz erklärt
Blogartikel: Parkett handgehobelt - Was ist das?
Blogartikel: Landhausdiele Eiche geölt oder lackiert - ein Vergleich