Parkett handgehobelt - Was ist das?

Holz ist ein Naturmaterial, welches sich individuell bearbeiten lässt. In der Parkettproduktion kommen deshalb auch verschiedene Veredelungstechniken zum Einsatz, welche dem Boden das gewisse Etwas verleihen - zum Beispiel mittels der Hobeltechnik.

Was ist handgehobeltes Parkett?

Zur Herstellung von handgehobelten oder auch handgeschroppten Parkett kommen verschiedene Hobel- und Schleifwerkzeuge zum Einsatz. Die Oberfläche wird so lange bearbeitet, bis sie ein gealtertes und rustikales Aussehen erhält.

Dabei werden natürlich gegebene Unebenheiten mit dem Hobel praktisch herausgearbeitet. Das betrifft vor allem Astlöcher, welche in ihren Konturen vertieft werden. Es entsteht eine einzigartige und deutlich spürbare Haptik, welche sich besonders beim Barfußbegehen bemerkbar macht.

Handgehobeltes Parkett verleiht Ihren Zimmern immer Charakter. Es erzeugt ein Gefühl von Wärme in jedem Bereich des Hauses und bietet auch einige Vorteile.

Einzigartiges Aussehen

Handgehobelte Oberflächen verleihen dem Parkett Charakters. Die unebene Oberfläche verändert das Aussehen des Parkettbodens bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Genießen Sie die Farbtöne und Schatten, die die Morgensonne erzeugt, und freuen Sie sich darüber, wie sich das Aussehen Ihres Bodens im Laufe des Tages mit dem wechselnden Licht verändert.

Vorteile von Parkett handgehobelt:

  • es hat ein gealtertes, rustikales und lebhaftes Aussehen
  • es hat eine gewellte Oberfläche in Längsrichtung
  • es zeigt auch kleine Astausbrüche auf
  • das Hobelbild sorgt für ein interessantes Lichtspiel

Angewendet wird die Hobeltechnik vor allem bei Landhausdielen als Fertigparkett, das in der Regel im Herstellungsprozess bereits geölt wurde. Landhausdielen mit Klick-System sind geeignet für die schwimmende Verlegung und die vollflächige Verklebung.

Langlebigkeit

Parkett, das gehobelt wurde, ist ideal für Haushalte mit Kindern und/oder Haustieren und für alle stark beanspruchten Räume. Kleine Flecken, Kratzer und Dellen kaschiert ein handgehobelter Parkettboden dezent.

Glatte Böden hingegen können Dellen und Kratzer aufweisen. Ihr handgehobelter Parkettboden sieht Jahr für Jahr genauso gut aus, wobei sich kleine Kratzer mit der ursprünglichen Oberfläche vermischen.

  • Unser Tipp: Verwenden Sie Teppiche, um die Lebensdauer Ihres Holzbodens zu verlängern, aber machen Sie sich keine Sorgen, dass kleine Fehler und Unfälle die Schönheit Ihres neuen Holzbodens ruinieren könnten.

Geringerer Pflegebedarf

Experten sind sich einig, dass es einfacher ist, Parkett sauber zu halten als Teppiche. Staub lässt sich mit minimalem Aufwand gründlich entfernen, und verschüttete Flüssigkeiten sind schnell aufgewischt. Die verschiedenen Oberflächenbehandlungen von Parkett sind dabei unterschiedlich pflegeintensiv. So sind geölte Landhausdielen bspw. pflegeintensiver als lackierte. Lesen Sie hierzu auch unseren Blogartikel: Landhausdiele Eiche geölt oder lackiert - ein Vergleich

Denken Sie an das einzigartige Aussehen, die längere Haltbarkeit und den geringeren Pflegeaufwand eines handgehobelten Holzbodens, wenn Sie die Optionen in Betracht ziehen. Die Preise variieren je nach Holzart, aber der Charakter und die Schönheit von handgehobelten Böden ist unbezahlbar.


Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Parkettoberflächen kurz erklärt
Blogartikel: Was ist geräuchertes Parkett?
Ratgeber: Was ist gebürstetes Parkett?


Handgehobelte Landhausdielen bei Parkett Direkt

In unserem Shop finden Sie zahlreiche Landhausdielen, die handgehobelt sind. In der Regel sind die Landhausdielen bereits geölt oder lackiert. Von all unseren Landhausdielen können Sie bis zu drei gratis Muster bestellen. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot mit passendem Verlegezubehör und Reinigungs- und Pflegemitteln.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.