Was sind die Vorteile von Klick Vinyl?


Kunden fragen:

Hallo, was sind eigentlich die genauen Vorteile von Klick Vinyl?


Bodenexperten antworten:

Hallo, das ist eine schöne Frage, denn wir lieben den praktischen, robusten und pflegeleichten Vinylboden mit Klick. Klick Vinyl hat sich in den letzten Jahren in der Tat zu einem beliebten und trendigen Bodenbelag gemausert. Das liegt an der Vielzahl an Farben und Dekoren, aber auch an den zahlreichen guten Eigenschaften, die ein Vinyl Designboden mit sich bringt.

Vinylböden werden seit vielen Jahren sowohl in gewerblichen als auch in privaten Räumen verwendet und bieten eine dauerhafte, praktische und günstige Bodenlösung. Aufgrund seiner vielen Vorteile (und wenigen Nachteile) wird es eine immer beliebtere Alternative zu Parkett und Laminat. Aber was ist ein Klick-Vinylboden und ist er die richtige Wahl für Ihr Zuhause?

Was ist Klick-Vinyl?

Vinylböden sind Bodenbeläge aus Polyvinylchlorid, besser bekannt als PVC. Diese PVC-Böden gibt es als massives Klebevinyl oder als Klick-Vinyl in Kombination mit einer HDF- oder SPC-Trägerplatte. Mit der digitalen Technologie sind die Gestaltungsmöglichkeiten für diese Designböden heute nahezu grenzenlos. Es gibt eine große Auswahl dieser Bodenbeläge in Stein- oder Holzoptik ... und das in vielen unterschiedlichen Farben und Strukturen.

Übrigens: Dank der fotorealistischen Dekorschicht lässt sich jedes erdenkliche Design realisieren: gekalkte oder gebürstete Eiche, Treibholz, hellgrauer Beton, schwarzer Schiefer oder Roststahl.

Klickvinyl Klebevinyl

+ leicht zu verlegen - auch in Eigenregie als Heimwerker gut machbar
+ schnellste Verlegeverfahren
+ ideall für Mietwohnungen, da Rückbaubau relativ einfach ist
+ bietet höhere Toleranz gegenüber kleinen Unebenheiten im Unterboden
+ kann sofort begangen werden
+ einzelne Vinyl Paneele sind austauschbar.

+ durch geringe Aufbauhöhe sehr renovierungsfreundlich.
+ besonders gute akustische Eigenschaften.
+ hohe Stabilität und lange Lebensdauer
+ optimal für die Verlegung über einer Fußbodenheizung
+ in gewerblichen Objekten empfehlenswert

- Klick Verbindungen können bei Unachtsamkeit beschädigt werden
- Wärmeübertragung bei einer Fußbodenheizung ist etwas minimiert
- der Trittschall ist lauter als beim vollflächigen Verkleben
- setzt handwerkliche Erfahrung voraus
- benötigt einen absolut ebenen Untergrund
- erst begehbar, wenn Kleber vollständig getrocknet ist

Vorteile von Klick Vinyl

Einfache Verlegung

Wenn Ihr aktueller Boden glatt, flach und strukturell einwandfrei ist, können Sie das Vinyl direkt darüber verlegen. Die schwimmende Verlegung erfolgt leimlos und ist somit besonders leicht und sauber. Auch kann Geld eingespart werden, da Klick Vinyl auch in Eigenleistung ohne Vorkenntnisse verlegt werden kann - lediglich die Verlegeanleitung des Herstellers sollte beachtet werden.

Die schwimmende Verlegung bringt den Vorteil mit sich, dass der Boden auch relativ einfach zurückgebaut und wenn gewünscht in neuen Räumen wieder verlegt werden kann. Das Verlegen von Klebe Vinyl nimmt im Vergleich mehr Zeit in Anspruch und erfordert deutlich mehr handwerkliches Geschick :-)

Da kein Klebstoff erforderlich ist, können Sie den Designboden nach dem Verlegen sofort betreten. Sie müssen nicht warten, bis der Klebstoff getrocknet ist, was Ihnen noch mehr Zeit spart. Hinzu kommt, dass ein Boden, der nicht verklebt wurde, auch leicht zu entfernen ist.

Klick Vinyl lässt sich auch über einer Warmwasser-Fußbodenheizung verlegen!

Extrem langlebig

Vinylböden sind langlebige Bodenbeläge, die bei sachgemäßer Verlegung und Pflege ein Leben lang halten. Die robuste Deckschicht aus Polyurethan sorgt für eine hohe Strapazierfähigkeit. Die Qualität des gekauften Produkts entscheidet über seine Lebensdauer.

Neben dieser hervorragenden Beständigkeit gegen Wasserschäden und Flecken ist der Vinyl-Klickboden auch extrem strapazierfähig und hält vielen alltäglichen Beanspruchungen stand. Von hoher Trittfrequenz bis hin zu Möbelspuren und Dellen – Vinyl-Klick ist unglaublich widerstandsfähig und behält sein wunderbares Aussehen über Jahre hinweg.

Geringer Pflegeaufwand, hygienisch und schmutzabweisend

Damit Ihr Vinylboden lange wie neu aussieht, sollten Sie Sand und Schmutz regelmäßig wegfegen oder -saugen und den Boden bei Bedarf mit einem feuchten Mopp und einem Vinylreiniger wischen.

Leise, wasserabweisend und rutschhemmend

Vinylböden verziehen sich nicht, beginnen nicht zu knarren und werden auch in den Wintermonaten nicht kalt, was sie zu einer guten Wahl im gesamten Heim macht. Vinyl ist ein leises, absolut wasserabweisendes Material. Und selbst, wenn es nass ist, bietet Vinyl eine gute Traktion und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie nicht ausrutschen. Einige Kollektionen eignen sich sogar für Bad & Küche.

Ohne es zu merken, steigt Ihr Wohlbefinden, wenn Sie über einen Vinylboden gehen. Der elastische Bodenbelag antizipiert Ihr Körpergewicht und sorgt für ein weiches Gefühl unter Ihren Füßen.

Ein Vinylboden fühlt sich zudem angenehm warm an. Da ein Vinylboden über hervorragende Isoliereigenschaften verfügt, bleibt die Temperatur zu jeder Jahreszeit angenehm.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenn Sie einen dauerhaften, stilvollen und dennoch erschwinglichen Boden suchen, ist Klick Vinyl genau das Richtige für Sie! Kein Boden überzeugt durch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis!

Klick-Vinylböden sind oft günstiger als ein verklebter Vinylboden, weil sie billiger zu verlegen sind – selbst wenn Sie also Fachleute mit der Arbeit beauftragen, dauert es weniger Zeit und sollte daher weniger Arbeitskosten verursachen.

Nachteile von Klick Vinyl

Klick-Vinylböden haben viele Vorteile, aber auch den einen oder anderen Nachteil:

Obwohl er sehr stabil ist, wenn er einmal verlegt ist, kann es nicht mit einem verklebten Bodenbelag mithalten. In Wohnräumen ist dies normalerweise kein Problem, aber in gewerblichen Umgebungen wie Büros, Restaurants, Geschäften und Krankenhäusern kann der erhöhte Verkehr dazu führen, dass sich Klick-Bodenbeläge bewegen. Auch in größeren Räumen kann ein schwimmend verlegter Boden dazu neigen, sich zu verschieben - in normal großen Räumen ist dies jedoch kein Problem.

Klick-Vinyl: Häufig gestellte Fragen

Auf welchen Untergründen kann man Klick-Vinylboden verlegen?

Die Untergründe müssen trocken, eben, rissfrei, zug- und druckfest, sauber, tragfähig und fest mit dem Untergrund verbunden sein. Textile Untergründe wie bspw. Teppiche müssen aus Festigkeits- und Hygienegründen (Gefahr der Schimmelbildung) vor der Verlegung entfernt werden.

Kann man Klick-Vinylboden im Badezimmer verlegen?

Klick-Vinylboden mit SPC-Träger ist für den Einsatz in Räumen mit erhöhter Feuchtigkeitsbelastung geeignet, sofern stehendes Wasser schnell entfernt wird. Aufgrund seines innovativen Schichtaufbaus ist der Vinyl-Klickboden mit SPC-Träger absolut wasserdicht und eignet sich daher ideal für Küchen, Bäder und Hauswirtschaftsräume. Aber auch für gewerbliche Gebäude ist dieser Bodenbelag geeignet.

  • Bitte beachten Sie: Vinylboden mit HDF-Träger ist aufgrund der Trägerplatte nicht für das Badezimmer oder Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. Das Material der Trägerplatte kann in Verbindung mit Feuchtigkeit aufquellen und den Bodenbelag zerstören.

Ist Klickvinyl für die Verlegung in Wintergärten geeignet?

Ja, sofern es sich bei dem Wintergarten um einen Wohnbereich handelt (Raumtemperatur 15°c-40°c). Aufgrund seiner hohen Formstabilität kann Vinyl mit SPC-Träger auch in Räumen mit hoher Sonneneinstrahlung verlegt werden. Um die Haltbarkeit des Bodens zu erhöhen, sollten bei extremen Temperaturen dennoch Abdunkelungsmöglichkeiten genutzt werden.

Ist Vinyl mit Klick-Verbindung für den Außenbereich geeignet?

Nein, es handelt sich um einen Bodenbelag, der speziell für die Verwendung in Innenräumen entwickelt wurde.

Muss eine Trittschalldämmung verwendet werden?

Das hängt vom Aufbau des Vinylbodens ab. Massives Klick-Vinyl erfordert eine zusätliche Trittschalldämmung. Diese optimiert die akustischen Eigenschaften des Vinylbodens, gleicht leichte Unebenheiten von bis zu 1 mm aus und erhöht die Lebensdauer des Bodens. Vinyl mit SPC- oder HDF-Träger besitzen eine rückseitig kaschierte Trittschalldämmung, sodass keine weitere Dämmung erforderlich ist.

Muss eine Dampfsperre verwendet werden?

Bei der direkten Verlegung auf mineralischen Untergründen wie Beton oder Estrich wird die Verwendung einer Dampfsperre empfohlen (sowohl beim Vinyl-Bodenbelag mit SPC- als auch mit HDF-Träger). Dadurch wird Ihr Vinylboden vor Feuchtigkeit von unten geschützt.

Kann ein Vinylboden mit Klick-System auf einer Fußbodenheizung verlegt werden?

Die Verlegung auf einer Warmwasser-Fußbodenheizung ist unproblematisch, solange die Temperatur auf der Oberfläche 28° C nicht dauerhaft überschreitet.

Ist ein Vinylboden gesundheitlich unbedenklich?

TAMI Klickvinyl ist phthalatfrei und enthält keine schädlichen Weichmacher. In Deutschland und der EU gelten für Weichmacher strenge Richtlinien, die von unseren Herstellern problemlos eingehalten werden.

Wie lassen sich Klick-Vinylböden reinigen?

  1. Trockenreinigung: Im Allgemeinen reicht es aus, den Vinylboden mit einem Mopp, Besen oder Staubsauger zu reinigen.
  2. Feuchtreinigung: Eine regelmäßige, feuchte Reinigung mit einem Mopp oder Wischer wird empfohlen. Verwenden Sie keine Scheuermittel, Lösungsmittel, Öle oder Wachse, da diese die Oberfläche des Vinyls beschädigen können.

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem relativ günstigen Boden sind, der robust und langlebig, einfach zu verlegen, wenig Pflege erfordert und gut aussieht, sollte Klick-Vinyl in jedem Fall ganz oben auf Ihrer Liste der Möglichkeiten stehen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Blogartikel: Vinylboden auf Fliesen verlegen - geht das?
Blogartikel: Laminat vs. Vinylboden – Kunststoffböden im Vergleich
Blogartikel: Dämmunterlage für Vinylboden - welche ist die Richtige?


Klick Vinyl im Onlineshop

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.